Ihre Partnerin für positives Verhaltenstraining

zur beruflichen und privaten Stressbewältigung

Pädagogische Psychologie

 

 

Die Pädagogische Psychologie oder Erziehungspsychologie ist ein Teilgebiet der Psychologie, das sich mit der Beschreibung und Erklärung der psychologischen Komponenten von Erziehungs-, Unterrichts- und Sozialisationsprozessen, einschließlich ihrer Formen und Situationen, befasst.

 

 

Für Eltern

 

Vertrauen, Respekt, Mitbestimmung, Struktur und Förderung gelten als die „Fünf Säulen der Erziehung“.

Auf dieser Grundlage hat eine deutsche Professorin mit ihrem Team einen Eltern-Stärken-Test entwickelt, der durch Fragen zur Unterstützung durch das soziale Umfeld ergänzt wird.

Mithilfe des Tests können Sie sich über Ihre Stärken auf diesen Feldern orientieren – und darüber, was Sie in der Erziehung noch besser machen können. Nur wer sich selbst gut kennt und gelernt hat, sowohl Stärken als auch Schwächen wahrzunehmen, entwickelt die nötige Sensibilität für das Verhalten von Kindern.

>Hinweis 1<

NEU: Elternseminar: „Neueste Erkenntnisse aus der Lernpsychologie inkl. Elterntest als Anregung zur Selbstreflexion“

Für SchülerInnen

 

NEU: Lerntechniktraining

Lernen- Aber wie? Denn ganz so einfach ist das nicht. Besonders, wenn Strukturen fehlen oder sich SchülerInnen schwer konzentrieren können. „Lernen lernen mit speziellen Übungen, Problemen auf den Grund gehen, warum es in der Schule nicht so gut läuft und mit einem offenen Ohr und vielen Ideen leichter ans Ziel kommen - vor allem strukturierter. Mit ein bisschen Unterstützung werden sich nicht nur Ergebnisse einstellen, sondern erkennen, dass Lernen wieder Spaß macht! Lerntechniktraining – Die Zeit, die man in der Nachhilfe nicht hat.

 

NEU: Lerntherapie ist eine spezielle pädagogisch-psychologische Förderung für SchülerInnen. Die Vorgehensweise orientiert sich an den Lernvoraussetzungen des Kindes, seinen Bedürfnissen, Schwierigkeiten und Stärken sowie an den gesetzten Zielen. Lerntherapie beruht auf einer individuellen Diagnostik, die die besonderen Schwierigkeiten des Kindes aufgreift, um daran zu arbeiten. Sie macht sich nicht vom aktuellen Schulstoff abhängig. Da Lerntherapie vom allgemeinen Ansatz her eine sehr individuelle Lehr- und Lernform ist, findet sie in Einzelförderung statt.

 

Nachhilfe hingegen eignet sich für SchülerInnen mit Wissenslücken in einzelnen Fächern, hervorgerufen durch versäumten Unterricht, eine „faule Phase“ oder einen Wechsel in eine leistungsstärkere Klasse. Dies ist bei Burn4Life in Deutsch, Englisch und/oder Französisch von A1-C2 Niveau möglich.

>Hinweis 2<

NEU: Sommer-Special 2019: Lerntechniktraining für SchülerInnen

 

>Hinweis 3<

NEU ab Sept. 2019 Trainings aus der Lerntherapie für SchülerInnen inkl. Arbeits- und Infoblätter, Mini Projekte, Wissenswerkstatt und Simulationen

Petra Drasl  |  +43 (0) 680 1516784 |  office@burn4life.at